CDU Freundeskreistreffen Holzhausen

CDU Freundeskreis – Februar 2017

In den vergangenen Tagen hatte der CDU Freundeskreis Holzhausen  Frau Heide Heinecke Henrich (DRK Kreisverband Siegen- Wittgenstein / Fachbereichsleitung Kitas) zu Gast.

Sie erläuterte die Situation der voraussichtlichen Kinderzahl im Kindergarten Holzhausen. Es wird erwartet, dass über 80 Kinder ab August im Kindergarten sein werden, sodass ein weiterer Anbau unumgänglich sein wird.

Die Pläne vom Architekten werden im Moment erstellt und die Kosten ermittelt.

Die Mitglieder des CDU Freundeskreises Holzhausen konnten sich davon überzeugen, wie der Anbau sich auf die Raumsituation auswirkt. Es wurde allgemein positiv bewertet, dass es einen so guten Kinderzuwachs in Holzhausen gibt und wie gut  das Rote Kreuz als Träger der Einrichtung darauf mit der Erweiterung reagiert. Die Finanzierung basiert auf der Grundlage von Ü3 Fördermitteln, welche vom Träger beantragt werden. Hier bleibt ein Restanteil von 10%. Diesen Betrag muss der Träger übernehmen. Die Gemeinde Burbach hat  bei den Haushaltsberatungen im Dezember 2015 einen  Teil der Trägerfinanzierung  (unter Sperrvermerk) zugesagt, sodass der Baubeginn in Kürze erfolgen kann und die Fertigstellung hoffentlich schon im August oder September erwartet wird.

Der Vorsitzende des CDU Freundeskreises Holzhausen Peter Dumke führte anschließend die Sitzung im kleinen Saal der Turnhalle fort.

Hierbei wurde dem ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Leo Schröder zu  seiner Goldenen Hochzeit und zum 80igsten Geburtstag herzlich Gratuliert.

Frank Naumann hat dann sehr ausführlich die Finanzsituation der Gemeinde erläutert, die dann sehr aufmerksam registriert und zur Kenntnis genommen wurde. Hier wurden auch die Maßnahmen deutlich gemacht, für die im vergangenen viel Geld ausgegeben wurden, wie zum Beispiel Neubau des Schwimmbades in Burbach oder den Neubau der Straße in Nieder und Oberdresselndorf. Für Holzhausen wurden in die Maßnahmen Erweiterung Turnhalle, Renovierung einiger Klassenräume in der Grundschule oder ein neues Feuerwehrauto investiert.

Wir haben auch ein neues Mitglied im Freundeskreis begrüßt. Stefan Kehlenbach wohnt schon seit 13 Jahren in Holzhausen und möchte sich für die Ortschaft Holzhausen engagieren. Er hat sich mit dem Thema Verkehrssicherheit in Holzhausen befasst und wird bei einer Fragestunde im Gemeinderat Vorschläge zu diesem Thema vorbringen. Dies hat er im Freundeskreis schon einmal sehr ausführlich dargelegt, was auch zu angeregten Diskussionen geführt hat. Eine Unterschriftenliste von ca. 150 Bürgern die dieses Thema unterstützen wird er dem Bürgermeister überreichen. Das wird dann hoffentlich dazu führen, dass sich der Gemeinderat mit dem Thema befasst  und die Vorschläge aus Holzhausen umsetzt.

Nach allgemeinen Diskussionen über die Politische Situation in der Gemeinde und auch Bundes oder Europapolitik wurde die Sitzung nach ca.2 Stunden geschlossen.

CDU Freundeskreistreffen Holzhausen